Philipp kam super mit dem tiefen Sand zurecht, hatte einen riesen Spaß und die erste Hälfte des Rennens lief perfekt. Leider hatte er dann seine Vorderradbremse beschädigt, damit außer Funktion gesetzt und ist daraufhin dreimal direkt hintereinander abgeflogen. Schade, das hätte sein bestes Rennen der Saison werden können. Schlussendlich Platz 8 in der E2.

 

  • Tuchheim19-01
  • Tuchheim19-02
  • Tuchheim19-03

 

ENDURO-DM FINALE TUCHEIM  26.-27.10.2019

CHAMPIONAT
RACE E1 RACE E2 RACE E3
1. 257 Schröter Dennis Hus
2. 114 von Zitzewitz Davide KTM     
3. 256 Heidecke Angus KTM
4. 148 Hübner Edward KTM
5. 123 Feldt Björn KTM
6. 211 Roßbach Paul KTM
7. 51 Beier Andreas KTM
8. 141 Riedel Robert KTM
9. 203 Görner Derrick Hus
10. 66 Spachmüller Yanik KTM
1. 51 Beier Andreas KTM
2. 66 Spachmüller Yanik KTM
3. 72 Haustein Jörg HUS
4. 95 Maier Nico KTM
5. 28 Puschmann Dustin KTM    
1. 114 von Zitzewitz Davide KTM     
2. 148 Hübner Edward KTM
3. 123 Feldt Björn KTM
4. 141 Riedel Robert KTM
5. 131 Emmrich Nick SHERCO
6. 188 Meyhoff Sascha BETA
7. 198 Allers Jan KTM
8. 144 Müller Philipp BETA
9. 193 von Schell Leonhard HUS
10. 182 Bühnemann Sirko
1. 257 Schröter Dennis HUS
2. 256 Heidecke Angus KTM
3. 211 Roßbach Paul KTM
4. 203 Görner Derrick HUS
5. 267 Görner Florian KTM
6. 265 Rambow Nico KTM
7. 241 Krause Tilman KTM
8. 245 Meusel Benjamin GG
9. 227 Mosch Yannik BETA
10. 212 Neumann Marc HUS
STAND CAMPIONAT STAND E1 STAND E2 STAND E3
1. Schröter, 616
2. v. Zitzewitz 563
3. Hübner 559
4. Heidecke 548
5. Beier 547
1. Beier, 197
2. Spachmüller 175
3. Haustein 164
4. Meier 139
5. Puschmann 110

1. von Zitzewitz, 182
2. Hübner 175
3. Riedel 149
4. Feldt 146
5. Emmrich 116

8. 144 Müller Philipp BETA 99

1. Schröter, 197
2. Heidecke 175
3. Roßbach 154
4. Görner 136
5. Meusel 111